Du schaust dümmer aus wenn…

nein, nicht wenn man sich diesen Werbespot anschaut. Im Gegenteil, Otriven hat da sogar versucht, mal richtig lustig zu sein. Ein bisschen ist es ihnen ja auch gelungen – aber was ich mich bei solchen Sachen immer wieder frage: Warum muss deutsch und englisch gemischt sein? Du schaust mit offener Klappe dümmer aus – wäre doch auch gegangen, oder? Und schon könnte der Werbespot ein paar Menschen mehr erreichen. Es gibt nämlich wirklich sehr viele, gerade im Osten Deutschlands, aber nicht nur dort, die nicht wirklich gut mit der englischen Sprache umgehen können. Ich sage nur : Come in and find out (was von der Mehrzahl als “Komm rein und finde wieder raus” interpretiert wurde).

Also liebe Werbetreibende: schöner Spot, relativ lustig – aber bleibt mal bei einer Sprache, bei uns also bitte bei der deutschen.

 

14. November 2011 von Andreas
Kategorien: Belangloser Blödsinn, internet, Werbung | Schlagwörter: , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Das Wort Kultur entstammt der lateinischen Sprache cultura Landwirtschaft, Feldbau

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert