Softwareload, eine kleine Nachbetrachtung

Wie ich ja geschrieben hatte, gab es bei einer Softwareload-Bestellung das “kleine” Problem, das mir der Kaufbetrag 2mal abgezogen wurde. Eine Woche nach dem Artikel hatte ich dann eine EMail von Softwareload bekommen, definitiv ein Standardtext. Scheint also öfter mal vorzukommen.

Echtes Bedauern oder gar eine kleine Entschädigung, schließlich hat man Mehrkosten durch den Bankvorgang und weniger Zinseinahmen, da das Geld ja nicht da ist, waren aber Fehlanzeige.

Fehler können immer und jedem Unternehmen passieren, wie eine Firma dann aber damit umgeht, das ist für mich das Entscheidende. Im Falle von Softwareload kann ich aufgrund meiner Erfahrung mit denen für meinen nächsten Einkauf dort folgendes sagen: Fehlanzeige.

10. März 2011 von Andreas
Kategorien: Allgemein, Einkaufen, internet | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert