Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht.

„Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht.“ – dieser Satz von KT. von Guttenberg wird aktuell in Twitter als Star Trek II, Der Zorn d. Khan Zitat „entlarvt“ und macht seine lustige Runde. Als alter Star Trek Fan kann ich da nur mit dem Kopf schütteln. Dieses Zitat kommt im ganzen Film nicht vor. Das englische Transscript gibt nichts dazu her ( http://www.chakoteya.net/movies/movie2.html ) und auch deutsche Subtitles nicht ( http://www.subtitles.de/main.php?l=deutsch&such_str=s ) und auch wer sich den Film anschaut wird diese Worte nicht hören. Aber schließlich ist auch das die Internetgemeinde mit ihrem Schwarmwissen: einer schreibt Schwachsinn und alle anderen kopieren es blind und blöd…

02. März 2011 von Andreas
Kategorien: internet, politik | Schlagwörter: , , | 59 Kommentare

Kommentare (59)

  1. Haha, ja, eine Freundin hat mir das auch eben gezeigt. Das erste,w as ich gemacht habe,w ar nach einer Referenz zu suchen, dass das auch tatsächlich stimmt. hab auf keiner Zitateseite oder sonstwo was gefunden. Dann hab ich die Seite hier gefunden. Es ist witzig, du könntest auf Facebook einfach mal Posten, dass Angela Merkel aus solidarität zurücktritt und am nächsten Tag wär’s wahrscheinlich in irgend so einem Deppenblatt mit vier großen Buchstaben.

    • Genau so bin ich auf dieser Seite gelandet: Erst recherchieren, dann Meinung bilden. War auch gut so, denn „was zu schön ist, um wahr zu sein, ist meist nicht wahr“, so auch dieses Pseudoplagiat. Die google-Hits sind ganz schön deftig mittlerweile. Also Leute: Nicht über Copy-Karl lästern, was der kopiert hat, hatte wenigstens Substanz (nicht dass es dadurch besser wird, bin Wissenschaftler und nicht amüsiert über die Sache).

    • meinst du etwa EXPRESS!? 😀

  2. Ich musste genauso mit dem Kopf schütteln… Das hat ein Satireblog verzapft und die Leute verbreiten es ungeprüft weiter.. ich ziehe gerade per Google durch ein paar Blogs und korrigiere das in den Kommentaren…

  3. Dennoch habe ich es gern in Facebook aufgegriffen 🙂

  4. Ich hab den Film jetzt nicht hier, aber bei 01:26:35,600 –> 01:26:40,116 sagt der Untertitel: „Ich kämpfe bis zum bitteren Ende!“ Die Stelle sollte man mal im Film untersuchen.

  5. Pingback: Guttenberg: Er hat es nicht geklaut! | schiefen.ws

  6. Spielverderber 🙂

  7. Danke für den Eintrag in diesem Blog! Die Emotionen bezüglich Hr. Guttenberg kochen ja grad unheimlich hoch und es wird mit wüsten Anschuldigungen und Verdächtigungen inflationär um sich geworfen. Ich glaub mein Banknachbar hat früher auch mal bei mir abgeschrieben und keine Quellenangabe gemacht, dem werd ich jetzt mal was erzählen, ich glaub sein Schulabschluss ist ungültig 🙂

    Naja, auf jeden Fall konnte ich den Star Trek Anschuldigungen durch diesen Artikel entgegentreten, obwohl ich mir dazu im Prinzip (um 100%ig sicher sein zu können) ja den Film anschauen müsste. Aber es ist schön zu sehen, dass manche Leute halt auch noch sachlich bleiben können.

    VG
    Martin

  8. Zum Glück gibt es im Internet auch meistens jemanden, der genau solche Fragen recherchiert und beantwortet, so dass Menschen wie ich beim Eintragen in Google auch die richtige Antwort zu der Frage finden 😉 . Danke.

  9. Da unterscheidet sich die Internetgemeinde nicht sehr von den linken Hetzpolitikern, die KT am liebsten am Galgen baumeln sehen würden.

    • Jaja die Linke Hetzpolitik die einen Politiker, einer „Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht.wertkonservativen“ Partei, dafür gehen sehen will, dass er diese Werte mit Füßen tritt. Also wirklich. ^^

      Zum Thema, mein erster Gedanke war: „Ist ja zu schön um wahr zu sein.“

      Nun ist es scheinbar auch.

    • Solche gedankenlosen Worte, solche blinde und ignorante Einstellung zu den Grundwerten eines demokratischen Systems und den Grundwerten der modernen Wissenschaft beweist nun leider all zu deutlich, dass das deutsche Volk offensichtlich betrogen werden will! Lieber belogen und hintergangen werden, als selbst nachzudenken, was ja viel zu anstrengend wäre! So gesehen hat das deutsche Volk genau die Politiker. die es verdient! Bravo!
      Es wirkt zudem nicht sonderlich intelligent, Leute, die immer noch für Wahrheit, Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit stehen, als linke Hetzpolitiker zu bezeichnen, das offenbart nur den eigenen begrenzten Horizont.

      Wer heute noch zum Lügenbaron steht, stellt sich über Moral und geltendes Recht.

      • Ein Volk über einen Kamm scheren, anderen einen begrenzten Horizont vorzuwerfen (nur weil es nicht zum eigenen Horizont passt) – nun, das ist eine Eigenschaft die ich persönlich eigentlich nur von Extremen kenne. Extremen Nazis, extremen Linken und extremen Flachpfeifen.

        Man muss nicht die Meinung eines Anderen teilen, man muss die Meinung eines Anderen nicht gut heißen. Aber man sollte so viel Größe und Anstand haben die Meinung des Anderen zur Kenntnis zu nehmen und dann kann man ja versuchen mit Argumenten sie zu widerlegen, wen man den will. Oft lernt man dabei selber sehr viel. Aber dazu muss man dann auch bereit und geistig reif und offen sein. Mir persönlich sind auf jeden Fall Menschen die ihre Grundhaltung überdenken und unerwartete Wege gehen lieber als Menschen die ihre Parolen, egal aus welcher Richtung, gebetsmühlenartig wiederholen. Das wirkt dann wirklich nicht sonderlich intelligent und so geht dann mancher Schuss nach hinten los.

  10. ein meme lebt nicht von fakten sondern vom spaß den alle daran haben.
    kthxbye

  11. …hab´s auch kopiert (allerdings FB) – jaaaaaa, war auch nur geklaut und ja mitnichten recherchiert, ob das stimmt…aber….ich fand´s einfach ECHT lustig!!!!

  12. Schön das dies mal ein „Fachmann“ richtigstellt… Das gequatsche auf Facebook darüber nervt schon ein wenig..

  13. Gut, dass Du das mal klar stellst. Danke dafür!
    Du hast außerdem vollkommen Recht mit Deinem Hinweis auf das blinde Kopieren. Da sind anscheinend viele nicht besser als derjenige, über den sie sich lustig machen.

  14. hab deinen link als statement hier geposted… http://www.facebook.com/aiseri keine ahnung, ob es da bei facebook trackbacks für gibt. wohl eher nicht…

    • Danke, der Trackback wäre zwar (natürlich) nett, aber wichtiger ist doch das wenigstens ein paar erkennen das nicht immer alles einfach so übernommen werden sollte, egal wie man das selber auch findet.

  15. Ja, schon erschreckend, wie schnell sich der Blödsinn verbreitet ohne überprüft zu werden. Danke für die Links.

  16. Pingback: Neues aus der Anstalt und Guttenberg? - Seite 3

  17. Danke echt, ich war kurz davor das zu glauben und weils einfach zu krank gewesen wäre weiterzuverbreiten. Musste zwar ein bischen suchen, aber soviel Zeit muss man sich nehmen in der heutigen Zeit, sonst ist die Meinung keine Meinung mehr sondern nur ein Haufen Müll!

    Danke!

  18. Pingback: Hat Guttenberg bei seiner Dissertation abgeschrieben? - Seite 147 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

    • Leider bist Du einem Fake aufgesessen, meiner Meinung nach nichtmal einem besonders guten… In Wahrheit sagt Kirk an der Stelle: „eine Notsituation ist eingetreten. Auf Befehl unseres Oberkommandos übernehme ich von jetzt an 18 Uhr das Kommando über dieses Raumschiff.“

  19. wow toll.

  20. Kann Andreas hier nur zustimmen.

  21. DANKE! Jeder Vollpfosten postet diesen Schwachsinn auf allen Plattformen – und dabei merkt keiner, dass er selbst nur Müll kopiert und weiterleitet!

  22. Schwarmintelligenz ist auch voraussetzungsreicher als einfach nur etwas zu lesen und es zu glauben, weil ich es glauben WILL.
    Schwärme (oder Menschengruppen) sind nur unter bestimmten Vorbedingungen intelligent, dann aber wirklich.

    http://en.wikipedia.org/wiki/The_Wisdom_of_Crowds

    http://en.wikipedia.org/wiki/Collective_intelligence

    • Geb ich Dir zu 100% Recht. Nur wenn ich aktuell einiges an (Off-/Online-)Kommentaren so lese, im TV (selbst auf phoenix) schaue und merke wie oft da aktuell dieser Begriff missbräuchlich vorkommt – so konnte ich mir diesen kleinen Seitenhieb auf dieses aktuell allzu gern genutze Wort nicht verkneifen.

  23. Hier finde es übrigens sehr amüsant, dass die Pro Guttis nicht mal über einen Witz lachen können. Ob er es gesagt hat, oder nicht, ist doch völlig irrelevant…es sollte eine Satire sein, was einige Leuten nicht verstehen…Naja hauptsächlich die, die an Realitätsverlust leiden und unserem ehem. Verteidigungsminister hinterhertrauern. Sorry aber son Blogeintrag, omg.
    Naja ich habe gelacht, es weiter verbreitet und schäme mich auch nicht dafür 🙂

  24. oh und entschuldige, ganz vergessen zu sagen. Es soll hier kein Angriff gegen den Verfasser oder sonst wen sein. Ich finde nur die „Ich-geh-in-den-Keller-zum-Lachen“-Mentalität von einigen (was man aus dem Kommentaren so liest) sehr schade.

    • Nein, ein Witz ist okay. Wenn er als Witz erkennbar ist. Gerade dieses „Zitat“ wird aktuell aber als Wahrheit dargestellt, an extrem vielen Stellen. Und auch >20.000 Besucher innerhalb von 24 Stunden zeigen das sich viele nicht sicher sind ob es „echt“ ist oder nicht. Hast Du es gleich als Witz erkannt, gratuliere, Du bist ein echter Star Trek Fan!

      • nee wie man sieht hab auch ich nachgeschaut obs wirklich so war, allerdings eher aus interesse, ich hätte so oder so drüber gelacht auf jeden fall 😉

  25. ich wusste, das es ein Fake war, hab’s trotzdem auf FB verbreitet…
    Einfach nur um der Bildlesenden-Masse eins auszuwischen! Das lustige ist, diese Zielgruppe recherchiert ganz sicher nicht ob’s stimmt 😉

  26. Pingback: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg - Seite 22 - Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum)

  27. „Aber schließlich ist auch das die Internetgemeinde mit ihrem Schwarmwissen: einer schreibt Schwachsinn und alle anderen kopieren es blind und blöd…“

    Und als Teil des „Schwarmwissens“ korrigierst du doch hier. Ein Hoch auf die selbstreinigenden Kräfte!

  28. Was ist das Problem?

    Darf ich jetzt nur noch wahre Tatsachen posten???
    War doch in diesem Fall nicht relevant ob das wirklich im film gesagt wird oder nicht.
    könnte halt gut passen und das allein ist witzig.

    Natürlich wussten die meisten dass es fake ist aber gerade in der plagiatsaffäre natürlich erst recht witzig mit gefälschten zitaten zu arbeiten.

    • Keine Ahnung ob es die „Meisten“ wussten, aber bei mittlerweile ~50.000 Leuten, alleine auf dieser Seite, die schauen ob das Zitat ein Zitat oder ein Hoax ist, da frag ich mich schon ob es den „Meisten“ bewußt war. Und auch wenn Tagespiegel, TAZ und einige andere Zeitungen, die dieses Zitat als Meldung und Fakt bringen, scheint es den „Meisten“ nicht klar gewesen zu sein…

      • Das ist doch der Spaß an der ganzen Sache: Zu entlarven (wieder mal), wie auch die tollen „offiziellen“ Medien wieder beim Recherchieren versagen. So wie schon beim auf Wikipedia hinzugefügten falschen Vornamen von Guttenberg … irgendwie scheinen die Medien bei KtzG-bezogenen Meldungen besonders leichtgläubig zu sein! Mich juckt es ja in den Fingern, auf Wikipedia ein „Khan“ zu seinen Vornamen hinzuzufügen 😉

  29. Typisch für unsere Gesellschaft!

    Eine Person stellt was in den Raum und erfreut sich am Witz, welcher nicht zu erkennen ist und eine andere Person schädigt 😉

    ps ich bin alles andere als pro guttenberg, ich habe ihn schon immer für einen aalglatten kerl gehalten, und solche mag ich in der regel überhaupt nicht, mir stösst einfach nur diese mode übel auf

  30. Eine einfache Recherche mit „oliver kahn war immer bereit“ hätte jedem gezeigt, wer der eigentliche Urheber der Sätze ist. Ein Skandal, dass nur so wenige ihrem Instinkt vertrauen und alles ungeprüft übernehmen.

  31. Ich finds halt einfach nur schade, dass so ein guter Film für so einen Schwachsinn herhalten muss und die Leute es einfachso rausposaunen und glauben.. die sollten sich lieber erstmal über einen Sachverhalt informieren…

  32. Die Dynamik mit der Star-Trek-Guttenborg-Sache, hat jetzt sogar ihren eigenst kreiierten Videobeweis auf YouTube. – Schaut selbst: http://www.youtube.com/watch?v=5oD8hBUc4EY

    • Der Link kam schon mal – und er wurde z.T. als Beweis angeführt das KTzG doch geklaut haben sollte – wobei es eindeutig das Gegenteil beweißt (siehe spätestens Abspann). Was Kirk genau und wirklich an der Stelle hab ich schon früher geschrieben, einfach mal bisserl scrollen 😉

  33. Da kann ich dir nur zustimmen, es ist schon traurig wie sehr ein Idiot beinahe die gesamte Internetgemeinde narren kann….

  34. STRG-C STRG-V OPFER!

  35. Wie könnt ihr nur ernsthaft auf dieses Vorwurf eingehen. Noch nie etwas von einem MEME gehört? Ihr macht Euch alle lächerlich im Internet!

  36. Also ich hab‘ gehört, dass dieses Zitat von Supergrobi kommt…

  37. hab auch als erstes prüfen wolln ob das stimmt un bin hier gelandet
    sin halt doch lauter blindfische im internet unterwegs die alles glauben
    danke jedenfalls für die richtigstellung
    (un jetzt geh ich prüfen ob das was hier steht stimmt -.-)

  38. KHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAN!

  39. Ich würde mich auch noch über andere Fakevideos auf youtube freuen. So lange die Stimme nicht verändert wird. Einfach mal jedem in den Mund legen, zu dems passen könnte. Das wär echt witzig.

  40. „die Grenzen meiner Kräfte ich aber habe erreicht!“
    Yoda – Star Wars the Clone Wars

    und jaaaaa das ist ein recherchirtes und wirklich vorkommender satzt …
    also hat er DOCH geklaut ^^
    wenigstens hat er die gramatik umgestellt …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert